..

Einsatz

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Lenker prallte mit KFZ gegen Baum

Technischer Einsatz: 21 Mann(KDOF1, RLFA, WLF, LFA, KDOF2)

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendruppe

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Auwald Schiachperchten

besuchten Jugendgruppe Puchheim

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Technischer Einsatz: 9 Mann(KDOF1, RLFA, WLF) im Einsatz von 08.45...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Montag, 11. Dezember 2017

Weihnachtsmarkt

Puchheimer Weihnachtsmarkt im Schlosshof

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 07. Dezember 2017

Aufräumarbeiten nach Auffahrunfall

Technischer Einsatz: 11 Mann(KDOF1, RLFA) im Einsatz von 16.08 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Freitag, 01. Dezember 2017

Schranken Notruf

Technischer Einsatz: 3 Mann(KDOF1) im Einsatz von 09.29 bis 10.00 Uhr

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Donnerstag, 30. November 2017

Fahrzeug Vorstellung

FF Steindorf zu Besuch

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Kommandofahrzeug 2

FORD Tourneo Connect
Baujahr: 2016
Funkrufname: Kommando 2 Puchheim
Besatzung: 1 : 4 Mann 


Dieses Einsatzfahrzeug ist sehr vielseitig einsetzbar. Es wird für Besorgungs- und Dienstfahrten (Brandwachdienste, Lotsendienste, Stützpunktarbeit,...) verwendet. Weiters dient es als Transportfahrzeug für die Jugendgruppe, als Führungsfahrzeug und als Erkundungsfahrzeug. Besuche in der Landesfeuerwehrschulue in Linz sowie sonstige Lehrgänge werden ab sofort auch mit diesem Fahrzeug durchgeführt. 


Ausrüstung:

Funk, Lautsprecher mit Verstärkeranlage, 6kg Feuerlöscher, 5 Verkehrsleitkegel, Absperrmaterial, Anhaltestab Feuerwehr, 2 Warnwesten Feuerwehr, eine Feuerwehr Einsatzleiterjacke, ein Triopan Faltsignal Feuerwehr, ein Handscheinwerfer, ein Nothammer, eine Packung Infektionshandschuhe, div. Feuerwehrliteratur und eine Sanitätsumhängetasche im Fahrzeug.

KDOF 2 im Detail