..

Übung

Mittwoch, 22. Februar 2017

Chemiekoffer & Messgeräte

Für die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Puchheim . . .

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendruppe

Donnerstag, 16. Februar 2017

Sportlich aktiv

Bei der gestrigen Jugendübung ging das Betreuerteam . . .

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Samstag, 11. Februar 2017

Atemschutzleistungstest

körperliche Leistung gefordert

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Freitag, 10. Februar 2017

Vollschutzanzüge im Übungsbetrieb

GSF Stützpunkt mit Übungsanlage zu Gast in Frankenmarkt

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 09. Februar 2017

Brandmeldeeinsatz

Brandeinsatz: 5 Mann(KDOF2, RLFA) im Einsatz von 12.17 bis 12.40 Uhr

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Mittwoch, 01. Februar 2017

Atemschutzträger absolvierten Atemschutzstrecke

der Feuerwehr Wels

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Mittwoch, 25. Januar 2017

Feuerwehrmänner auf der Eisbahn

Kameradschaftsübung in Wiesen

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Alarmsignale für den Feuerwehreinsatz

Um im Katastrophenfall auf Sirenensignale richtig reagieren zu können, ist es wichtig, die einzelnen Alarmsignale und ihre Bedeutung genau zu kennen.

Feuerwehralarm:
Dauerton 3 x 15 Sekunden,
Unterbrechung 2 x 7 Sekunden

3x 15 Sekunden

 

Sirenenprobe:
Dauerton von 15 Sekunden

jeden Samstag um 12:00 Uhr in ganz Österreich

15 Sekunden

Warn- und Alarmsignale

Warnung:
gleichbleibender Dauerton von 3 Minuten

Rundfunkgeräte einschalten

3 Minuten

 

Alarm:
auf- und abschwellender Heulton von min. 1 Minute

Aufsuchen eines geschützten Bereiches (Keller)

1 Minute

 

Entwarnung:
gleichbleibender Dauerton von 1 Minute

1 Minute