..

Neuigkeit

Samstag, 15. Juni 2024

Alles Gute...

zum Geburtstag!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Freitag, 14. Juni 2024

Gasgeruch in Wohngebiet

GSF-Einsatz: 18 Mann (KDOF1, KDOF2, GSF, LAST) im Einsatz von 22:52...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Freitag, 14. Juni 2024

GSF on Tour

Einsatzübung in Pöndorf

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Sonntag, 09. Juni 2024

PKW Bergung auf Bundesstraße

Technischer Einsatz: 13 Mann (KDOF1, KDOF2, RLFA, WLF) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Samstag, 01. Juni 2024

Abschnittsbewerb Attersee

in Wildenhag

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Mittwoch, 29. Mai 2024

Erfolgreicher Abschluss

Strahlenschutzleistungsabzeichen in Silber erhalten

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 28. Mai 2024

Brand in PKW

Brandeinsatz: 20 Mann (KDOF1, RLFA, LFA, WLF) im Einsatz von 22.13...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

schwerer Verkehrsunfall

technischer Einsatz: 15 Mann (KDOF, WLF) im Einsatz von 06:06 bis 06:47 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Feuerwehren Attnang, Puchheim und Pühret in den frühen Morgenstunden gerufen.
Drei Fahrzeuge waren aus bisher ungeklärter Ursache auf der Passauer Straße, Höhe Autohaus Voglhuber zusammengestoßen. Ein PKW kam von der Straße ab, rollte seitlich über eine Böschung und kam auf der Seite liegend an einem Baum zu stehen, ein zweiter PKW stand mit starken Deformationen im Frontbereich auf der Straße. Der dritte PKW stand am Rande der Straße vor einer kleinen Böschung. Von der ersteintreffenden Feuerwehr Attnang wurde folgende Lagemeldung durchgegeben. Keine verletzten Personen in PKW 1 und 3, jedoch eine im Fußbereich eingeklemmte, ansprechbare Person in dem Fahrzeug auf der Straße.
Die anderen Unfallbeteiligten konnten sich selbst befreien und wurden bereits von Unfallzeugen versorgt. Von der RLFA Besatzung der FF Puchheim wurde in Zusammenarbeit mit der FF Attnang die Befreiung des eingeklemmten Fahrers vorgenommen. Mittels hydraulischen Rettungsgeräts wurde die Fahrertür geöffnet und durch einen Entlastungsschnitt sowie der Verwendung eines Rettungszylinders konnte ein großräumiger Zugang für den mittlerweile eingetroffenen Notarzt geschaffen werden. Die Bergung der verletzten Person wurde vom NAW Team durchgeführt. Da sich der Einsatz im Pflichtbereich der FF Pühret befand, rückte die FF Puchheim nach der Menschenrettung wieder ins Zeughaus ein. Die Aufräumarbeiten wurden von der selbigen Feuerwehr durchgeführt.

www.polizei.at
Ein 27-Jähriger aus Pühret lenkte am 14.3.2008, um 06:00 Uhr einen PKW auf der Passauer Gemeindestraße aus Richtung Attnang Puchheim kommend in Richtung Ottnang. Im Gemeindegebiet Pühret, Ortschaftsbereich Lehen, verriss er aufgrund eines auf die Fahrbahn laufenden Tieres sein Fahrzeug nach links und kollidierte in der Folge frontal mit dem PKW, der von einem 23-Jährigen aus Ottnang am Hausruck gelenkt wurde, wobei der PKW des 23-Jährigen in den angrenzenden Wald geschleudert wurde. Unmittelbar darauf fuhr ein 24-Jähriger aus Attnang, der nicht im Besitz einer Lenkberechtigung ist, mit einem PKW aus Richtung Ottnang kommend in Richtung Attnang gegen den noch auf der Fahrbahn befindlichen PKW des 27-Jährigen. Dieser wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der FF aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Alle drei Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das LKH Vöcklabruck eingeliefert. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden. Zur Bergung der Verletzten und der Fahrzeuge waren die Feuerwehren Pühret, Attnang und Puchheim im Einsatz.

Freitag, 14. März 2008