..

Neuigkeit

Dienstag, 06. Dezember 2022

Feuerwehrstorch in Rutzenmoos gelandet

Hallo Annika!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Sonntag, 04. Dezember 2022

Spieleabend bei der Feuerwehrjugend

Der Spaß steht an erster Stelle

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 03. Dezember 2022

Auto kracht gegen Leitplanke

Technischer Einsatz: 15 Mann (KDOF1, RLFA, WLF) im Einsatz von 11.42...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Montag, 28. November 2022

In tiefer Trauer

Oberlöschmeister Josef Danter

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Mittwoch, 23. November 2022

Erste Hilfe bei der Jugendfeuerwehr

Retten wie die Profis

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Sonntag, 20. November 2022

Zwei Einsätze am Sonntag

Technischer Einsatz: 31 Mann (KDOF1, KDOF2, RLFA, WLF) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Montag, 07. November 2022

Experimente sind faszinierend

Chemie und Gefährliche-Stoffe Grundlagen

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Taxi von B1 in Garten eines Einfamilienhauses geschleudert

Technischer Einsatz: 16 Mann(KDOF, RLFA, WLF, AB Tank) im Einsatz von 07.06 bis 07.46 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Feuerwehren Attnang und Puchheim in den Morgenstunden des neuen Jahres 2016 alarmiert.

Ein Taxilenker kam auf der B1 - Ortseinfahrt Attnang von Schwanenstadt kommend von der Fahrbahn ab und krachte in den Garten eines Einfamilienhauses.

Nach der Lageerkundung des Einsatzleiters stellte sich heraus, dass der Lenker nicht mehr eingeklemmt war. Nachdem der Lenker bei Bewusstsein und ansprechbar war wurde aus Sicherheitsgründen auf den alarmierten Notarzt gewartet. Der Taxilenker, der zum Glück alleine unterwegs war, wurde vom Roten Kreuz Attnang ins LKH Vöcklabruck gebracht.

Anschließend wurde das Fahrzeug noch vom Garten geborgen und dem Abschleppunternehmen übergeben.

Nach gut einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos: Schönbass A., Text: Schaffner M.(FFA)

Freitag, 01. Januar 2016