..

Einsatz

Donnerstag, 11. April 2024

Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich

Technischer Einsatz: 7 Mann (KDOF1, RLFA) im Einsatz von 08.26 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Montag, 08. April 2024

Hui statt Pfui

Flurreinigunsaktion der Jugendgruppe

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 06. April 2024

Zigarettenrauch löst Brandmelder aus

Brandeinsatz: 12 Mann (KDOF1, RLFA, LFA) im Einsatz von 05.42 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Sonntag, 24. März 2024

Zwei neue Kraftfahrer

Erfolgreicher Abschluss

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 23. März 2024

Auffahrunfall auf der Bundestraße

Technischer Einsatz: 20 Mann (KDOF1, RLFA, LFA) im Einsatz von 14.38...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Samstag, 16. März 2024

Weiße Fahne beim Wissenstest

3x Bronze, 2x Silber, 4x Gold

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 12. März 2024

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Technischer Einsatz: 12 Mann (KDOF1, RLFA) im Einsatz von 12.46 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Verkehrsunfall forderte drei Verletzte

Technischer Einsatz: 21 Mann(KDOF 1, RLFA, LFA) im Einsatz von 22.42 bis 23.50 Uhr

In den Nachtstunden wurden die Kameraden der Feuerwehr Puchheim zu einem Verkehrsunfall alarmiert. 

Laut Polizei lenkte ein 31-Jähriger aus Seewalchen am 8. Dezember 2016, um 22:35 Uhr, seinen Pkw im Ortsgebiet von Attnang-Puchheim, auf der B1, aus Richtung Attnang kommend in Fahrtrichtung Vöcklabruck. Zur gleichen Zeit fuhr eine 24-Jährige aus Wels mit ihrem Pkw samt Beifahrer auf der B1. Bei einer Zufahrt in Oberstraß wendete der 31-Jährige sein Fahrzeug und fuhr, ohne auf den Querverkehr zu achten in die Bundesstraße 1, wodurch es zu einem Zusammenstoß kam. Beide Lenker, sowie der 55-Jährige Beifahrer wurden verletzt. Die Verletzten wurden mit der Rettung in das LKH Vöcklabruck gefahren. 

Nach der Unfallaufnahme der Polizei führten die Florianis die Aufräumarbeiten durch. Ein PKW wurde mit Rangierroller von der Bundesstraße beseitigt. Das zweite Fahrzeug entfernte ein Abschleppunternehmen. Ausgelaufenes Betriebsmittel wurde gebunden und die Straße gereinigt. 

Fotos: Tissot R., Text: FFP/+Polizei, Quelle: Pressebericht Polizei.at

Freitag, 09. Dezember 2016