..

Jugendgruppe

Freitag, 14. Februar 2020

Gemeinsame Erlebnisse

Ausflugsziel Wels

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 12. Februar 2020

Sturm "Sabine" reißt Baum nieder

Technischer Einsatz: 10 Mann (MTF, RLFA) im Einsatz von 15.02 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 08. Februar 2020

Plasmaschneider löste Brandmeldealarm aus

Brandeinsatz: 17 Mann (RLFA, MTF) im Einsatz von 10.01 bis 10.26 Uhr

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 04. Februar 2020

Pegelstände wieder rückläufig

Technische Einsätze: 11 Mann (MTF, LAST, KDOF-2, LFA) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Samstag, 01. Februar 2020

Gratulation dem Brautpaar

Nicole und Wolfgang

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 30. Januar 2020

Zwei Täuschungsalarme in kurzer Zeit

Brandeinsatz: 7 Mann (RLFA, MTF) im Einsatz von 09.50 bis 11.05 Uhr

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 25. Januar 2020

Feuer aus Motorbereich

Brandeinsatz: 16 Mann (RLFA, LFA, MTF) im Einsatz von 15.05 bis 15.50...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Schadstoffeinsatz in Attnang-Puchheim

Gefahrenstoffeinsatz: 13 Mann (KDOF1, GSF, LAST, RLFA) im Einsatz von 05.26 bis 07.02 Uhr

Durch ein Gebrechen an einem IBC kam es heute Nacht zu einem Flüssigkeitsaustritt in einem ortsansässigen Betrieb von Attnang-Puchheim. Ungefähr 400l Medium ergossen sich dabei im Laufe der Nacht. Da die genaue Gefahr des Stoffes nicht klar war und auch Gefahr bestand, dass die Flüssigkeit in das Kanalnetz gelangt, wurde der "Gefährliche Stoffe Zug" der Freiwillige Feuerwehr Puchheim alarmiert.

Sofort wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und erste Proben vom Medium genommen. Parallel dazu wurde das mehrseitige Stoffdatenblatt durchgearbeitet. Ebenso wurden diverse Tests mit Proben durchgeführt. Zum Glück war der Stoff nahezu ph-Neutral und auch nicht direkt aggressiv.

Um eine Umweltgefahr zu verhindern wurde das Medium mit Bindemittel bedeckt. Nach Absprache mit dem beteiligten Unternehmen wurde veranlasst, dass der betroffene Kanal zusätzlich noch von einer Fachfirma gereinigt wird. Dieser Schadstoffeinsatz wurde von der Polizei Attnang aufgenommen.

Fotos und Text: Tissot R.




Donnerstag, 04. April 2019