..

Einsatz

Donnerstag, 13. August 2020

31 Einsätze durch heftige Gewitter mit Starkregen

Technische Einsätze: 23 Mann (KDOF-1, KDOF-2, RLFA, LFA, WLF, LAST)...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 05. August 2020

Keller überflutet

Technischer Einsatz: 10 Mann (KDOF-1, RLFA, KDOF-2) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Montag, 03. August 2020

Pegelstände wieder rückläufig

Technische Einsätze: zwei Tages Rückblick

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Samstag, 01. August 2020

Ein schönes Paar, ein schöner Tag!

Julia & René Tissot

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 25. Juli 2020

Brand von Filtertüchern

Gefahrenstoffeinsatz: 12 Mann (KDOF-1, GSF, LAST) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 23. Juli 2020

Essen am Herd - eingeschlafen!

Brandeinsatz: 11 Mann (KDOF-1, RLFA) im Einsatz von 02.25 bis 02.58...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Dienstag, 21. Juli 2020

Offizielle Fahrzeugübergabe

Kommandofahrzeug

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Auto überschlug sich

Technischer Einsatz: 19 Mann (KDOF1 + 2, RLFA, WLF, LFA) im Einsatz von 19.03 bis 20.07 Uhr

Eine 21-jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr mit ihrem PKW auf der B1 in Attnang-Puchheim Richtung Vöcklabruck. Auf der Rückbank befand sich ihr angeleinter Hund. Da sich ihr Hund zu weit aus dem geöffneten Fenster raushielt, wollte die 21-jährige ihren Vierbeiner zurückziehen. Dabei kam das Auto rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Leitplanke und überschlug sich. Die 21-jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Der Hund durfte sich bei dem Unfall losgerissen haben und davongelaufen sein. Die Fahndung der Tierrettung und der Freiwilligen Feuerwehr Puchheim verlief negativ.

Fotos: Kapeller Th., Hauser S.; Text: www.polizei.at

Montag, 05. August 2019