..

Jugendgruppe

Freitag, 17. September 2021

Elternabend der Jugendgruppe

Fesch, die neue Wäsch!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Donnerstag, 16. September 2021

Feuerwehrausflug

Steyr - Großraming - Ternberg

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Mittwoch, 15. September 2021

Zivilschutztag mit Probealarm

8.000 Sirenen heulen

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Sonntag, 05. September 2021

Bezirksbewerb Vöcklabruck

Jugendleistungsabzeichen

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Dienstag, 31. August 2021

Schutzanzugträger im Übungseinsatz

Gefährliche Stoffe

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Freitag, 27. August 2021

Der große Ferienspass

Ein Tag bei der Feuerwehr in Puchheim

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Sonntag, 22. August 2021

Probebewerb der Jugendgruppe

Übung macht den Meister

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Schneefall sorgte für Chaos

Technischer Einsatz: 20 Mann (KDOF-1, KDOF-2, RLFA, LFA, WLF) im Einsatz von 21.06 bis 23.20 Uhr

Auf Grund von teilweise schweren Schneefällen Mittwochabend in Teilen von Oberösterreich kam es zu mehreren Unfällen. Ein PKW kam etwa auf Bundesstraße 1, höhe Hotzberg, auf der Schneefahrbahn ins Schleudern und landete im Straßengraben.

Auch auf der Bundesstraße 1, gab es kurze Zeit danach eine Kollision zweier PKW. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand und die Fahrzeuge wurden auf einen Parkplatz geschleppt. Zeitgleich unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Puchheim einen LKW Fahrer beim Anlegen von Schneeketten und ein Abschleppunternehmen beim Bergen eines weiteren PKWs.

Während der Einsätze war die Bundesstrasse zwischen Attnang-Puchheim und Vöcklabruck komplett für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Leider hatte sich an diesem Abend ein Feuerwehrmann verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert werden. Dieser konnte aber das Krankenhaus zum Glück gegen Mitternacht wieder verlassen.

Fotos: Ebner F., Plainer G., Kapeller Th., Text: Hauser M.

Donnerstag, 18. März 2021