..

Jugendgruppe

Samstag, 25. Mai 2024

Erfolgreicher Start

erster Bewerb - erster Pokalrang!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 25. Mai 2024

Gasaustritt nach Verkehrsunfall

GSF-Einsatz: (18 Mann, KDOF1, GSF, LAST) im Einsatz von 16.07 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 21. Mai 2024

Starkregen

Technischer Einsatz: 25 Mann(KDOF1, RLFA, LFA) im Einsatz von 18.08...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 15. Mai 2024

Auffahrunfall auf Bundestraße

Technischer Einsatz: 7 Mann(KDOF1, RLFA) im Einsatz von 07.34 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Dienstag, 14. Mai 2024

Austritt von gefährlichen Stoffen

gemeinsame Einsatzübung der Wehren Attnang und Pucheim

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Freitag, 03. Mai 2024

Ausgezeichneter Funker

FKAE Abzeichen in Bronze absolviert

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Freitag, 03. Mai 2024

Nach Kreuzungscrash: Auto bleibt seitlich liegen

Technischer Einsatz: 12 Mann(KDOF1, RLFA, WLF) im Einsatz von 12.04...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Austritt von Kohlenmonoxid

Technischer Einsatz: 12 Mann (KDOF1, RLFA) im Einsatz von 4.13 bis 05.25 Uhr

Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Dr. Riedlinger Straße rief am 21.04.2024 zunächst aufgrund von Unwohlsein eines Bewohners das Rote Kreuz. Beim Betreten der Wohnung durch die Besatzung des Rettungswagens lösten deren standardmäßig mitgeführten Kohlenmonoxid-Warngeräte einen Alarm aus. Das Rettungsdienstpersonal verlies mit dem Patienten sofort die Wohnung und forderte die Feuerwehr nach. Zwei Personen wurden versorgt und vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Alle anderen Personen befanden sich im Freien. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Puchheim kontrollierten zur Ursachenfindung unter Atemschutz und mit entsprechenden Messgeräten die Wohnung. Das Gebäude wurde abschließend mittels eines elektrischen Lüfters belüftet, bis keine CO-Konzentration mehr gemessen wurde. Als Ursache für die erhöhte CO-Belastung konnte letztendlich eine Pelletheizung ausfindig gemacht werden. 

Kohlenstoffmonoxid (CO) ist ein geruchsloses, unsichtbares, aber toxisches Gas, welches u.a. bei unvollständigen Verbrennungen entsteht.

Fotos: Plainer G.  Text: Kapeller Th.

Sonntag, 21. April 2024