..

Neuigkeit

Freitag, 22. Juli 2022

Seibersdorf Labor GmbH würdigt besondere Leistungen

Pro Merito - Strahlenschutz Österreich

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 12. Juli 2022

Falscher Brandverdacht im "Betreuten Wohnen"

Brandeinsatz: 12 Mann (KDOF1, RLFA, KDOF2) im Einsatz von 15.39 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Sonntag, 10. Juli 2022

Gemeinsame Sache

Bewerbsgruppe Attnang-Puchheim

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 07. Juli 2022

Brand gefährlicher Stoffe

Gefahrenstoffeinsatz: 13 Mann (KDOF-1, GSF, LAST) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Mittwoch, 06. Juli 2022

Jugendgruppe Saisonabschluss

Auszeichnungen und Angelobungen

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 05. Juli 2022

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Technischer Einsatz: 11 Mann (KDOF-1, RLFA, KDOF-2) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Sonntag, 26. Juni 2022

Großartiges Festwochenende

Petersfeuer und Kirtag

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Hochwasserkatastrophe in Albanien

Hilferuf nach Österreich

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ist die nördliche Region Albaniens um die 130.000 Einwohner Stadt Shkoder von einer riesigen Hochwasserkatastrophe betroffen, die Häuser standen teilweise bis zu zwei Meter unter Wasser und viele Menschen haben ihr Hab und Gut und ihre Wohnungen verloren. 

<span lang="DE"> Deshalb ist ein dringender Hilferuf der Albaner nach Österreich gekommen, mitzuhelfen, die ärgste Not zu lindern. Was am notwendigsten gebraucht wird, sind: Decken, Polster, Bettwäsche und Grundnahrungsmittel, wie Mehl, Nudeln und Reis.</span>

<span lang="DE"> Österreich hat bereits vom Innenministerium eine entsprechende Anzahl von Zelten für die, durch die Hochwasserkatastrophe zu Schaden gekommenen und obdachlosen Menschen angeliefert. </span><span lang="DE"></span>

<span lang="DE">Die Österreichische-Albanische Gesellschaft startete in Zusammenarbeit mit dem Verein ORA, den Medien in OÖ und dem Oö. Landes-Feuerwehrverband eine Hilfsaktion. Über die Medien erging ein Spendenaufruf für die oben angeführten Artikel an die oberösterreichische Bevölkerung. Es wurde vorgeschlagen, dass die gesammelten Waren von der Bevölkerung am Donnerstag, 16.12.2010 zwischen 17:00 Uhr und 21:00 Uhr bei den jeweiligen Feuerwehrhäusern abgegeben werden können. </span><span lang="DE"></span>

Auch das Zeughaus der FF Puchheim war für den Spendenaufruf „Hochwasserkatastrophe in Albanien – Hilferuf nach Österreich“  in den Abendstunden geöffnet. Die Bewohner der Stadtgemeinde konnten die Spenden abgeben. Vier Kameraden nahmen die Hilfsgüter entgegen und verpackten die Spenden auf Paletten. So wurden insgesamt 4 Paletten an Hilfsgüter alleine in Puchheim gesammelt.

Diese notwendig benötigen Materialen und Grundnahrungsmittel werden mit einem Sammeltransport von den Feuerwehren nach Andorf  transportiert. Koordiniert wird dieser Transport vom Bezirksfeuerwehrkommandanten mit seinen Abschnittsfeuerwehrkommandanten.

Von dort werden die gesamten Artikel ins Katastrophengebiet abtransportiert

Quelle: Grundinformation LFK Linz/Fotos: Schönbass M., Kapeller Th.

 

Freitag, 17. Dezember 2010