..

Neuigkeit

Donnerstag, 02. Dezember 2021

1923 - 2021

seit 98 Jahren für die Bevölkerung

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Sonntag, 28. November 2021

1. Adventsonntag

Ein Baum leuchtet für die Bevölkerung!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Freitag, 26. November 2021

Alkolenkerin mit Sommerreifen in Verkehrsunfall verwickelt

Technischer Einsatz: 15 Mann (KDOF-2, RLFA, WLF, MTF) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 23. November 2021

Unfall verursachte kilometerlangen Stau

Technischer Einsatz: 9 Mann (KDOF-2, RLFA) im Einsatz von 07.05 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 20. November 2021

Müllsäcke fingen Feuer

Brandeinsatz: 16 Mann (KDOF-1, RLFA, LFA) im Einsatz von 17.27 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 18. November 2021

Küchenbrand vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht

Brandeinsatz: 9 Mann (RLFA) im Einsatz von 11.06 bis 11.34 Uhr

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Mittwoch, 17. November 2021

Challenge Accepted!

Erprobung der Jugendgruppe

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Ein neues "Stüberl"entsteht.

Im Zeughaus wird fleißig gestemmt.

Nachdem im September 1996 das neue Feuerwehrhaus bezogen wurde, war ein funktionelles Gebäude für den Einsatzdienst der Feuerwehr Puchheim geschaffen. Aufgrund beschränkter finanzieller Mittel waren die Räumlichkeiten für die Mannschaft nicht unbedingt ideal gelöst.

Ende des Jahres 2011 wurde vom Feuerwehrkommando beschlossen, ein neues „Stüberl“ für die Mannschaft, dem wichtigsten Kapital der Feuerwehr, zu errichten. Da die Geräte aus dem Einsatzmagazin in die KHD-Halle verlagert wurden, konnte somit der ideale Raum für so einen neuen Aufenthaltsraum geschaffen werden. Nach monatelangen Planungsphasen wurde jetzt mit den ersten Bauarbeiten begonnen. Zur Terrassenseite werden im Moment eine große Tür und ein großes Fenster eingebaut. Dazu musste vorab mit schwerem Gerät die Mauer in diesem Bereich entfernt werden. Diese Arbeiten werden natürlich wieder in Eigenregie durch die Feuerwehrmitglieder durchgeführt.

Von nun an wird es Schlag auf Schlag gehen. Natürlich wir die Redaktion von den weiteren Umbauarbeiten berichten!

Fotos: Kapeller D., Text: Kapeller Th.

Montag, 26. März 2012