..

Einsatz

Mittwoch, 08. Juli 2020

Ölspur durch das gesamte Ortsgebiet

Technischer Einsatz: 11 Mann (KDOF-1, RLFA, LAST) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 04. Juli 2020

Liftnotruf

Technischer Einsatz: 11 Mann (KDOF-1, RLFA) im Einsatz von 05.29 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 23. Juni 2020

Starke Schaumbildung auf Puchheimer Gewässer

Gefahrenstoffeinsatz: 19 Mann (KDOF2, GSF, MTF, LAST, RLFA) im...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 13. Juni 2020

Brennender Müllcontainer

Brandeinsatz: 12 Mann (MTF, RLFA) im Einsatz von 11.12 bis 11.55 Uhr

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Freitag, 29. Mai 2020

Zwei neue Gruppenkommandanten

Alles Gute und viel Erfolg!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 23. Mai 2020

Kleinen Igel aus Rohr gerettet

Technischer Einsatz: 9 Mann (RLFA, MTF) im Einsatz von 17.13 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Samstag, 16. Mai 2020

150 Jahre FF-Puchheim Ort

Wir feiern anders!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Wasserwehr Grundlehrgang

2 Kameraden stellten sich dieser Herausforderung

Vom 04.05 bis 06.05 fand die erste Wasserdienst Grundausbildung auf Bezirksebene statt. Am ersten Tag stand reichlich Theorie am Lehrplan, unter anderem wurde der Katastrophenhilfsdienst – Wasserdienst, Wasserfahrzeuge im KHD, Gefahren im Wasserdienst, die Feuerwehrzille (Technische Daten, Beschriftung, Mindestausrüstung, Fahrbehelfe, Besatzung…) und Knotenkunde gelehrt. 

Weiter ging es am Freitag und Samstag auf der Donau in Linz. Am Ausbildungsgelände der Oö. Landes-Feuerwehrschule wurde die Theorie in die Praxis umgesetzt, hier wurde gelehrt die Feuerwehr-Zille mit reiner Muskelkraft in den verschiedenen Fahrsituationen am Wasser zu beherrschen. Nach einer abschließenden Erfolgskontrolle konnten alle Lehrgangsteilnehmer bei der Schlußveranstaltung, erschöpft aber mit großer Freude über das geleistete, ihre Feuerwehrpässe entgegennehmen.

Sinn dieser Ausbildung ist, dass unser Bezirk bei einem Hochwasserereignis auch auf dem Wasser bestens gerüstet ist. Im KAT Fall kann auch schnell und ohne viel Aufwand anderen Feuerwehren (Bezirksübergreifend) Personal zur Verfügung gestellt werden, um die dort eingesetzten Einsatzkräfte abzulösen und zu entlasten.

Ein besonderer Dank erging auch an die Ausbildner und der Versorgungsmannschaft aus Redlham für die Verpflegung der Teilnehmer.

Herzliche Gratulation seitens des Kommandos zum bestandenen Lehrgang an Rene Tissot und Christoph Kapeller. Tolle Leistung!

Text: BFK Vöcklabruck - vb.ooelfv.at, Fotos: HBI Forstinger - FF Redlham

Freitag, 12. Mai 2017