..

Einsatz

Samstag, 25. Juli 2020

Brand von Filtertüchern

Gefahrenstoffeinsatz: 12 Mann (KDOF-1, GSF, LAST) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 23. Juli 2020

Essen am Herd - eingeschlafen!

Brandeinsatz: 11 Mann (KDOF-1, RLFA) im Einsatz von 02.25 bis 02.58...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Dienstag, 21. Juli 2020

Offizielle Fahrzeugübergabe

Kommandofahrzeug

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Sonntag, 12. Juli 2020

Grosser Baum droht umzustürzen

Technischer Einsatz: 8 Mann (KDOF-1, RLFA, WLF) im Einsatz von 15.56...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 11. Juli 2020

Unwetter über Oberösterreich

Technischer Einsatz: 23 Mann (KDOF-1, KDOF-2, RLFA, LFA, WLF) im...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 08. Juli 2020

Ölspur durch das gesamte Ortsgebiet

Technischer Einsatz: 11 Mann (KDOF-1, RLFA, LAST) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 04. Juli 2020

Liftnotruf

Technischer Einsatz: 11 Mann (KDOF-1, RLFA) im Einsatz von 05.29 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Suchaktion

Jugendgruppe im Übungseinsatz

Die Helfer von Morgen der Feuerwehr Puchheim wurden in den Abendstunden zu einer Suchaktion gerufen. Vermisst wurden zwei Personen in einem Wald.

Dazu begaben sich die Jugendlichen mit den Betreuern in die Zeislau, wo diese Suchaktion als Übungsannahme durchgespielt wurde. Am Übungsort angelangt, gab es eine kurze Einschulung. Weiters wurde ein Jugendlicher als sogenannter Einsatzleiter bestimmt. Anschließend durchkämmten die Übungsteilnehmer das zuvor eingegrenzte Gebiet. Dazu durfte auch die Wärmebildkamera eingesetzt werden.

Da der Lotsenkommandant der FFP beruflich Polizist ist, wurde auch diese telefonisch informiert und weitere Schritte mit der Polizei abgeklärt.  

Nach ca. 15 Min. konnte einer der vermissten Personen im Wald gefunden werden. Die zweite Person wurde kurze Zeit später einige Meter weiter verletzt gefunden. Unter Einsatz der Schleifkorbtrage konnte diese Person aus dem Wald gebracht werden.

Im Anschluss wurde noch eine Übungsnachbesprechung durchgeführt, wo die Helfern von Morgen wichtige Tipps erhielten.

Fotos und Text: Kapeller M.

Mittwoch, 27. Juni 2012