..

Einsatz

Samstag, 25. Mai 2024

Gasaustritt nach Verkehrsunfall

GSF-Einsatz: (18 Mann, KDOF1, GSF, LAST) im Einsatz von 16.07 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 21. Mai 2024

Starkregen

Technischer Einsatz: 25 Mann(KDOF1, RLFA, LFA) im Einsatz von 18.08...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 15. Mai 2024

Auffahrunfall auf Bundestraße

Technischer Einsatz: 7 Mann(KDOF1, RLFA) im Einsatz von 07.34 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Dienstag, 14. Mai 2024

Austritt von gefährlichen Stoffen

gemeinsame Einsatzübung der Wehren Attnang und Pucheim

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Freitag, 03. Mai 2024

Ausgezeichneter Funker

FKAE Abzeichen in Bronze absolviert

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Freitag, 03. Mai 2024

Nach Kreuzungscrash: Auto bleibt seitlich liegen

Technischer Einsatz: 12 Mann(KDOF1, RLFA, WLF) im Einsatz von 12.04...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Dienstag, 30. April 2024

Maibaum 2024

geimensames Aufstellen beider Wehren der Stadtgemeinde

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Kinobesuch der Jugendgruppe

Auch die Jugendgruppe der Feuerwehr Puchheim durfte sich an der Großübung in Regau am 19.09.2015 beteiligen. Jedoch wussten die Jungs nichts von der Räumungsübung! Sie wurden nur zu einem Kinobesuch ins Starmovie Regau mit dem Betreuer eingeladen.  

Während des Film gab es einen Alarm und die Besucher mussten den Saal nach Anweisungen des Personals und der bereits eingetroffenen Einsatzkräfte räumen. Vom Sammelplatz aus ging es dann zur Schule, wo die Daten vom Roten Kreuz aufgenommen wurden. 

Als kleines Dankeschön, da der Film nicht ganz zu Ende geschaut werden durfte, bekamen die Helfer von morgen noch einen Kinogutschein. 

Zum Abschluss ging es dann noch auf einen kleinen Imbiss.

Für die Jungs war es ein cooler Nachmittag!

Fotos: Kapeller M., Text: Kapeller Th.

Samstag, 19. September 2015