..

Einsatz

Montag, 24. Juni 2019

Brandmeldealarm durch Staubentwicklung

Brandeinsatz: 12 Mann(KDOF1, RLFA) im Einsatz von 15.58 bis 16.25 Uhr

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Sonntag, 23. Juni 2019

Puchheimer Kirtag

Vielen Dank für Ihren Besuch!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Freitag, 21. Juni 2019

Puchheimer Petersfeuer

Tradition die lebt!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Samstag, 15. Juni 2019

Ein Hoch dem Brautpaar

Julia & Martin

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Freitag, 14. Juni 2019

Terminvorankündigung - Komm zur Feuerwehr Puchheim

Petersfeuer & Kirtag

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Donnerstag, 13. Juni 2019

Reservisten auf Achse

KTM Motohall

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 13. Juni 2019

Brandmeldealarm

Brandeinsatz: 6 Mann(KDOF1, RLFA) im Einsatz von 10.08 bis 10.33 Uhr,...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Zahlen und Fakten 2018

11 Menschen konnten durch Puchheimer Feuerwehrmitglieder im Jahr 2018 gerettet werden

75 aktive Mitglieder und 19 Reservisten der Feuerwehr Puchheim rückten zu insgesamt 309 Einsätzen im Jahr 2018 aus. Jedes einzelne Mitglied opfert viel Freizeit und riskiert freiwillig im Einsatz oft sein Leben, um Menschen in Notlagen zur Seite zu stehen. So konnten 2018 insgesamt 11 Menschen und 1 Tier aus Notlagen befreit werden.

265 technische Einsätze

Das Jahr 2018 war ganz im Zeichen der technischen Einsätzen. Darunter Verkehrsunfälle, Hochwasser- und Sturmeinsätze und sonstige Hilfeleistungen. Als Stützpunktfeuerwehr für Gefährliche Stoffe (GSF) und Strahlenschutz (STRAHL) musste die Freiwillige Feuerwehr Puchheim, im Jahr 2018, zu 4 GSF und 0 STRAHL Einsätzen ausrücken. Jeder Einzelne stellte für sich eine große Herausforderung dar.

Ehrenamt bedeutet auch viele Stunden für die Freiwilligkeit

Die Puchheimer Wehr leistete in Summe 16.313,58 Stunden. Alleine 14.152,61 davon wurden freiwillig aufgewendet für Ausbildung und Schulung, Verwaltungstätigkeiten sowie Wartung sämtlicher Gerätschaften und Veranstaltungen. Ein erheblicher Stundenaufwand.