..

Einsatz

Donnerstag, 13. August 2020

31 Einsätze durch heftige Gewitter mit Starkregen

Technische Einsätze: 23 Mann (KDOF-1, KDOF-2, RLFA, LFA, WLF, LAST)...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 05. August 2020

Keller überflutet

Technischer Einsatz: 10 Mann (KDOF-1, RLFA, KDOF-2) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Montag, 03. August 2020

Pegelstände wieder rückläufig

Technische Einsätze: zwei Tages Rückblick

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Samstag, 01. August 2020

Ein schönes Paar, ein schöner Tag!

Julia & René Tissot

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 25. Juli 2020

Brand von Filtertüchern

Gefahrenstoffeinsatz: 12 Mann (KDOF-1, GSF, LAST) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 23. Juli 2020

Essen am Herd - eingeschlafen!

Brandeinsatz: 11 Mann (KDOF-1, RLFA) im Einsatz von 02.25 bis 02.58...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Dienstag, 21. Juli 2020

Offizielle Fahrzeugübergabe

Kommandofahrzeug

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Schneedruckeinsätze & FuB Einsatz

Technischer Einsatz: über 30 Mann mit allen Fahrzeugen im Einsatz von 09.00 bis 19.00 Uhr

Am 10.02.2006 wurden die Einsatzkräfte der FF Puchheim sehr stark gefordert. Im ganzen Pflichtbereich von Attnang-Puchheim galt es Dächer, Terrassen und KFZ Unterstellplätze von den Schneemassen zu befreien. Sieben Mann der Wehr waren den ganzen Tag mit zwei Fahrzeugen(MTF, WLF) in Bad Ischl im Schneeeinsatz. Von der Stadtfeuerwehr Puchheim wurden alleine 20 Einsätze in der Zeit von 09.00 – 19.00 Uhr abgearbeitet.  

 

Bericht FF Bad Ischl

Weiterhin starke Schneefälle im Salzkammergut verschärfen die Situation dramatisch!
Derzeit sind 200 Kameraden des Feuerwehrpflichtbereiches Bad Ischl und der FuB-Einheiten aus Vöcklabruck im Einsatz. Auch das österreichische Bundesheer befindet sich heute im Einsatz.

 

Bericht FF Regau

Da die Einsatzmannschaften in Bad Ischl schon an die Grenzen des Möglichen gestoßen waren, wurde am Freitag der 1. und 2. FuB-Zug aus dem Bezirk Vöcklabruck zur Unterstützung angefordert. Der 2. Zug setzte sich um 10:15 Uhr in Regau in Bewegung und war um 12:00 Uhr in Bad Ischl eingetroffen. Nach einer kurzen Besprechung mit den Einsatzleitern vor Ort, wurde sofort mit den Schneeräumarbeiten begonnen. Dem gesamten 2. Zug wurde die Trinkhalle in Bad Ischl zugeteilt.  Bis zum Einbruch der Dunkelheit waren wir damit beschäftigt die Trinkhalle von den Schneemassen zu befreien. Ein großes Lob auch an das Rote Kreuz, welches uns bestens versorgt hatte.

Eingesetzte Feuerwehren des 2. Zug:
FF Regau, KDOF, LAST/ 7 Mann, FF Rutzenmoos/4 Mann, FF Puchheim, WLF, MTF/7 Mann, FF Pilsbach, LF-B/4 Mann

Freitag, 10. Februar 2006