..

Jugendgruppe

Donnerstag, 12. Mai 2022

Flurreinigungsaktion

Privat Sammeln von 02.-14. Mai

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Freitag, 06. Mai 2022

Florianifeier

Attnang, Pilsbach, Pühret und Puchheim

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 05. Mai 2022

Brand in Tiefgarage rasch gelöscht

Brandeinsatz: 9 Mann (KDOF1, RLFA, WLF) im Einsatz von 15.28 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 04. Mai 2022

Auffahrunfall im Kreuzungsbereich

Technischer Einsatz: 10 Mann (KDOF-1, RLFA) im Einsatz von 17.59 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Mittwoch, 20. April 2022

Hallo Auto

eine lebenswichtige Erkenntnis

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 09. April 2022

Starker Wind sorgte für Totalsperre

Technischer Einsatz: 14 Mann (KDOF-1, KDOF-2, RLFA, WLF) im Einsatz...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 02. April 2022

Brandmeldealarm durch Reinigungsarbeiten

Brandeinsatz: 13 Mann (KDOF1, RLFA, LFA) im Einsatz von 01.26 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

CO2 AUSTRITT

Technischer Einsatz: 13 Mann(KDOF, RLFA, GSF) im Einsatz von 05.56 bis 06.40 Uhr

Aus einer Produktionsanlage auf einem Betriebsgelände in Attnang-Puchheim strömte aus einer leck gewordenen Leitung Kohlendioxid aus.

Gasförmiges Kohlendioxid (CO2) ist schwerer als Luft und führt durch seine sauerstoffverdrängende Wirkung schnell zur Bewusstlosigkeit. Das Gas ist geschmacklos, geruchlos und unsichtbar.

Vom Betriebspersonal wurde daraufhin sofort die Feuerwehr in den frühen Morgenstunden alarmiert. Von den Kräften der Feuerwehr Puchheim wurden unter schwerem Atemschutz Sauerstoff und Kohlendioxid Messungen durchgeführt. Weiters wurde nach Absprache mit dem Brandschutzbeauftragten die Leitung geschlossen. Ein Belüftungsgerät wurde in Stellung gebracht und der Raum belüftet. Nach einer nochmaligen Kontrollmessung konnte keine CO2-Konzentration mehr festgestellt werden, somit wurde der Einsatz beendet.

Die Instandsetzung der defekten Anlage wird von der Betreiberfirma organisiert.

Die Feuerwehr Puchheim stand mit 13 Mann und drei Fahrzeugen (KDOF, RLFA, GSF) von 05.56 bis 06.40 Uhr im Einsatz.  

Fotos und Text: Kapeller Th.

Mittwoch, 29. Juni 2011