..

Jugendgruppe

Sonntag, 16. Juni 2024

So sehen Sieger aus!

Abschnittsbewerb Vöcklabruck in Ungenach

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Samstag, 15. Juni 2024

Alles Gute...

zum Geburtstag!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Freitag, 14. Juni 2024

Gasgeruch in Wohngebiet

GSF-Einsatz: 18 Mann (KDOF1, KDOF2, GSF, LAST) im Einsatz von 22:52...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Freitag, 14. Juni 2024

GSF on Tour

Einsatzübung in Pöndorf

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Sonntag, 09. Juni 2024

PKW Bergung auf Bundesstraße

Technischer Einsatz: 13 Mann (KDOF1, KDOF2, RLFA, WLF) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Mittwoch, 05. Juni 2024

Vorstellung des GSF-Zuges

FF-Schwanenstadt zu Besuch

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Samstag, 01. Juni 2024

Abschnittsbewerb Attersee

in Wildenhag

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Brandmeldealarm stellte sich als Brand heraus!

Brandeinsatz: 24 Mann(KDOF, RLFA, LFA) im Einsatz von 17.15 bis 18.55 Uhr - FFA 16 Mann(KDOF, TLF, LFA, DL)

Aus bisher unbekannter Ursache kam es in den späten Nachmittagsstunden bei der Firma Spitz zu einem Brand in der Bäckerei bei einer Ofenanlage. Dieser konnte in der Erstphase vom Betriebspersonal gelöscht werden.

Durch die Brandmeldeanlage wurde die Feuerwehr Puchheim automatisch alarmiert. Da während der Anfahrt schon eine stärkere Rauchentwicklung feststellbar war und auch ein Brand vom Portier bestätigt wurde, wurde sofort die Feuerwehr Attnang nachalarmiert.

In Zusammenarbeit der Einsatzkräfte mussten Nachlöscharbeiten mit CO2-Löschern durchgeführt und die Halle rauchfrei gemacht werden. Der Dachbereich wurde ebenfalls im Brandbereich kontrolliert. Nach den Löscharbeiten wurden die Abzugsrohre vom Betriebspersonal entfernt. Diese Arbeiten wurden permanent mit der Wärmebildkamera und einer Einsatzmannschaft mit einem Löschgerät überwacht.

Sehr erwähnenswert war die gute Zusammenarbeit zwischen dem Brandschutzbeauftragten, dem Betriebspersonal und der Feuerwehr. Sehr gut funktioniert hat auch in der Erstphase die Evakuierung der Mitarbeiter im betroffenen Bereich. Diese konnten jedoch nach kurzer Zeit ihre Arbeit wieder in der Halle aufnehmen!     

Fotos: Schönbass A., Text: Kapeller Th.

Donnerstag, 21. März 2013