..

Jugendgruppe

Sonntag, 16. Juni 2024

So sehen Sieger aus!

Abschnittsbewerb Vöcklabruck in Ungenach

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Samstag, 15. Juni 2024

Alles Gute...

zum Geburtstag!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Freitag, 14. Juni 2024

Gasgeruch in Wohngebiet

GSF-Einsatz: 18 Mann (KDOF1, KDOF2, GSF, LAST) im Einsatz von 22:52...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Freitag, 14. Juni 2024

GSF on Tour

Einsatzübung in Pöndorf

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Sonntag, 09. Juni 2024

PKW Bergung auf Bundesstraße

Technischer Einsatz: 13 Mann (KDOF1, KDOF2, RLFA, WLF) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Mittwoch, 05. Juni 2024

Vorstellung des GSF-Zuges

FF-Schwanenstadt zu Besuch

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Samstag, 01. Juni 2024

Abschnittsbewerb Attersee

in Wildenhag

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Brand in der Lenzing AG

Brandeinsatz: 22 Mann(KDOF, WLF, RLFA) im Einsatz von 14.50 bis 16.49 Uhr

Die Feuerwehr Puchheim wurde in den Nachmittagsstunden zu einem Brand nach Lenzing alarmiert. Im Werksgelände der Lenzing AG war aus bisher unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen.

Die Kräfte aus Puchheim mussten nicht mehr eingreifen, jedoch verblieben diese an der Einsatzstelle in einem Bereitstellungsraum. Auch ein Tanklöschfahrzeug aus Puchheim wurde als Vorsichtsmaßnahme zusätzlich zum Alarmplan zur Einsatzstelle gerufen.

Als die Lage unter Kontrolle war konnte die Mannschaft aus Puchheim wieder ins Zeughaus einrücken.

Text: Kapeller Th.

 

Pressetext und Fotos: www.salzi.at

http://www.salzi.at/wp-content/uploads/2013/11/brand-lenzing-salzi.at_IMG_4187.jpgEin Brand ist Dienstagnachmittag in einem Keller des Faserherstellers Lenzing (Bezirk Vöcklabruck) ausgebrochen. Vorübergehend kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Rund 100 Mann der Feuerwehr standen im Einsatz.

Verletzte gab es nicht, berichtete Unternehmenssprecherin Angelika Guldt. Die Betriebsfeuerwehr und alle Feuerwehren der Umgebung – in Summe 15 – standen im Einsatz und brachten die Flammen unter Kontrolle.

Feuer verbreitete sich über Lüftungsanlage
Gegen 14.30 Uhr brach das Feuer im Untergeschoß der Papierfabrik aus und breitete sich über die Lüftungsanlage nach oben zu einer Maschine aus.

Im Keller konnte „Brand aus“ gegeben werden, im darüberliegenden Bereich waren die Einsatzkräfte am Nachmittag noch mit dem Löschen beschäftigt. Ein Übergreifen auf andere Bereiche wurde verhindert.

Die Ursache und die Schadenshöhe standen vorerst nicht fest.

Dienstag, 05. November 2013