..

Übung

Dienstag, 10. Juli 2018

GSF Puchheim

Zwei Übungen um für den Ernstfall gerüstet zu sein!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 05. Juli 2018

Verkehrsunfall

Technischer Einsatz: 4 Mann(RLFA) im Einsatz von 13.26 bis 13.52 Uhr

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 04. Juli 2018

Gefahrstoffaustritt in Vöcklabruck

Technischer Einsatz: 10 Mann (KDOF1, GSF, WLF, MTF) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Samstag, 30. Juni 2018

Bischöfliche Auszeichnung

Konsistorialrat

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Freitag, 29. Juni 2018

Glückwünsche für Moritz

...unser kleinster Neuzugang!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendruppe

Mittwoch, 27. Juni 2018

Wasser marsch!

Jugendgruppe im Löschangriff

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Sonntag, 24. Juni 2018

Puchheimer Kirtag

Vielen Dank für Ihren Besuch!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Gefahrstoffaustritt in Vöcklabruck

Technischer Einsatz: 10 Mann (KDOF1, GSF, WLF, MTF) im Einsatz von 09.52 bis 11.55 Uhr

Der GSF-Stützpunkt Puchheim wurde von der Feuerwehr Vöcklabruck zu einem Gefahrstoffaustritt auf ein Speditionsgelände nach Vöcklabruck gerufen.
Während der Entladung von Paletten mit Gefahrgutfässer in ein Lager wurde bemerkt, dass eine unbekannte Menge an Gefahrgut aus diversen Fässern ausgetreten war.
Nach der Lageerkundung, der Beurteilung von Stoffdatenblätter sowie einem Abgleich mit der Gefahrstoffliteratur (UN 3082, UN 1760) wurden Absperrmaßnahmen gesetzt, das ausgetretene Gefahrgut unter Verwendung von Schutzanzügen (Stufe 2) gebunden und die betroffenen Fässer gesichert.
Begleitet wurden diese Maßnahmen durch pH-Wert und Ex-Messungen.

Die Gefahren konnten soweit eingegrenzt werden, dass keine weiteren Maßnahmen mehr durch den Stützpunkt Puchheim zu setzten waren und der gesperrte Bereich wieder freigeben werden konnte.

Fotos: Kapeller Th., Text: Ebner F.

Mittwoch, 04. Juli 2018