..

Einsatz

Donnerstag, 16. August 2018

Brandalarm

Brandeinsatz: 15 Mann (KDOF1, RLFA, LFA) im Einsatz von 17.20 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 16. August 2018

Rauchentwicklung bei Gewerbebetrieb

Brandeinsatz: 16 Mann (KDOF1, RLFA, LFA) im Einsatz von 00.22 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Dienstag, 14. August 2018

Neues Einsatzfahrzeug

LAST Puchheim

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Freitag, 10. August 2018

Wasserdampf löste Brandmeldealarm aus

Brandeinsatz: 12 Mann (KDOF1, RLFA, LFA) im Einsatz von 10.19 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 09. August 2018

Fahrzeugbergung bei enormer Hitze

Technischer Einsatz: 10 Mann (KDOF1, RLFA, WLF) im Einsatz von 12.39...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 07. August 2018

Brandmeldealarm

Brandeinsatz: 14 Mann (KDOF1, RLFA) im Einsatz von 10.13 bis 10.40...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Sonntag, 05. August 2018

Zimmerbrand - Person rechtzeitig gerettet

Brandeinsatz: 28 Mann (KDOF1, RLFA, LFA, WLF) im Einsatz von 09.15...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Zimmerbrand - Person rechtzeitig gerettet

Brandeinsatz: 28 Mann (KDOF1, RLFA, LFA, WLF) im Einsatz von 09.15 bis 10.01 Uhr

Am Sonntagmorgen rückte die Freiwillige Feuerwehr Puchheim zu einem Zimmerbrand in die Maximilianstraße in Attnang-Puchheim aus. Parallel wurde auf Grund geltender Alarmierungsordnung die Freiwillige Feuerwehr Attnang gerufen. Beim Eintreffen der Wehren wurde die kritische Lage rasch erkannt. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Puchheim führte einen Innenangriff über das Stiegenhaus in das vierte Obergeschoss durch, während ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Attnang in den Außenangriff, über die Drehleiter, ging.

Durch diesen kombinierten Angriff konnte man sich rasch Zugriff zur Wohnung verschaffen und die Person aus der bereits stark verrauchten Wohnung retten, die anschließend vom Notarzt versorgt wurde.

Das schnelle Handeln beider Wehren verhinderte Schlimmeres.

Fotos: Schönbass A., Text: Hauser M.





Sonntag, 05. August 2018