..

Jugendgruppe

Mittwoch, 28. Februar 2024

Herausforderung angenommen!

Erprobung der Jugendgruppe

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Sonntag, 11. Februar 2024

Personenrettung über Böschung

Technischer Einsatz: 14 Mann (KDOF1, RLFA) im Einsatz von 20.45 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 07. Februar 2024

Türöffnung

Technischer Einsatz: 16 Mann (KDOF1, RLFA; WLF) im Einsatz von 22.12...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Samstag, 03. Februar 2024

Heftiger Crash auf Bundesstraße

Technischer Einsatz: 20 Mann (KDOF1; RLFA, WLF, LFA) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 30. Januar 2024

Sprinkleranlage löst Brandmeldealarm aus

Technischer Einsatz: 9 Mann (RLFA, LFA) im Einsatz von 11.03 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Samstag, 27. Januar 2024

Vorbereitung für die Bewerbssaison

Sportliche Jugendübung

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 23. Januar 2024

Brandverdacht im Hochhaus 5. OG

Brandeinsatz: 18 Mann (KDOF1, RLFA, WLF) im Einsatz von 19.19 Uhr bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Neues Einsatzgerät

im Bereich Atemschutz.

<span lang="DE-AT">Für den Bereich „Atemschutz“ wurden Ende Oktober neue Hilfsmittel angeschafft. Dabei handelt es sich um reflektierende, neongelbe Reepschnüre zur Türkennzeichnung.</span>

<span lang="DE-AT">Somit werden vom Atemschutzgeräteträger abgesuchte Räume oder Gänge damit gekennzeichnet. Sobald der Atemschutztrupp einen Raum abgesucht hat, wird auf die Türklinke eine Reepschnur gehängt. Für die nachfolgenden Trupps ist dies eine enorme Erleichterung.  </span>

<span lang="DE-AT">Jeder AS-Trupp der FF Puchheim hat in Zukunft einen Bund Reppschnüre mit dabei. Diese sind mit einem Karabiner am Atemschutzgerät in den Fahrzeugen LFA, RLFA und WLF befestigt.  </span>    

<span lang="DE-AT">Fotos: Plainer Ge., Text: Kapeller Th. </span>

Mittwoch, 02. November 2011