..

Einsatz

Freitag, 16. Oktober 2020

Drei Feuerwehren beseitigten eine Betriebsmittelspur

Technischer Einsatz: 14 Mann (KDOF-1, RLFA, LAST) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Freitag, 09. Oktober 2020

Kühlerflüssigkeit quer durch die Stadt verteilt

Technischer Einsatz: 10 Mann (KDOF-1, RLFA, LAST) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 08. Oktober 2020

Brandmeldealarm im Altenheim

Brandeinsatz: 8 Mann (KDOF-1, RLFA) im Einsatz von 10.40 bis 11.12 Uhr

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Mittwoch, 07. Oktober 2020

Neues Puchheimer Kommandofahrzeug

Kompakt, flexibel und leistungsstark!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Montag, 05. Oktober 2020

Geschicklichkeitsübungen

Finde den eigenen Lösungsansatz!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Freitag, 02. Oktober 2020

Zweimal Brandmelder innerhalb 24h

Brandeinsätze: 30 Mann (KDOF-1, RLFA, LFA) im Einsatz am FR und SA

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Sonntag, 27. September 2020

Feuerwehrstorch setzte zur Landung an

Hallo Luisa!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Neues Puchheimer Kommandofahrzeug

Kompakt, flexibel und leistungsstark!

5 Tonnen auf zwei Achsen, 163 PS und Schaltgetriebe, Mercedes Sprinter 516CDI Baujahr 2020:
das sind einige Fakten des neuen Kommandofahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Puchheim.

Dieses ersetzt nun einen 26 Jahre alten KDOF, das seinen Ruhestand antritt. Das neue Fahrzeug (KDOF-1) dient als Voraus- und Einsatzleitfahrzeug und rückt standardmäßig bei fast allen Einsätzen aus. Aber es kommt auch als Begleitfahrzeug für den Gefahrenstoffstützpunkt und Strahlenstützpunkt Puchheim zum Einsatz.



Aufgebaut wurde das Fahrzeug beim Karosseriebetrieb Fischerleitner aus Ried, gemeinsam mit der Firma Pappas aus Regau. Die Komponenten der EDV lieferte Hamader IT aus Desselbrunn und die Optik übernahm die Firma Winkler Foliendesign aus Redlham. Um gut gesehen zu werden, lieferte Eurosignal aus Neunkirchen die Signaltechnik. Kompetente Partner waren die Basis des Projektes.

Die Besatzung von 1:5 hat im Innenraum modernstes IT-Equipment (iPad, iPhone, AppleTV, WLAN, Laptop, Monitor, All-in-One Drucker) zur Verfügung. Die mobile Einsatzleitung verfügt auch einen 4m Teleskopmast mit LED Fluter sowie eine Wetterstation um speziell bei Gefahrenguteinsätzen die Wetterlage immer im Auge zu haben. Im Heck sorgt ein Schwerlastauszug und ein Regalsystem für den optimalen Stauraum von einem Stromerzeuger, Chemiekoffer, Prüfröhrchen oder einem Atemschutzerkundungsgerät und noch Vieles mehr.

Sichtlich erfreut über das neue Feuerwehrauto ist Feuerwehrkommandant Thomas Kapeller: "Dieses Fahrzeug ist eines der wichtigsten Bestandteile der Wehr Puchheim. Den das KDOF-1 ist eine wesentliche Komponente für einen reibungslosen Einsatzablauf insbesondere auch bei Großbränden oder Katastrophen!"

Fotos und Video in Kooperation mit: www.jägersprache.at

Mittwoch, 07. Oktober 2020