..

Veranstaltung

Donnerstag, 16. September 2021

Feuerwehrausflug

Steyr - Großraming - Ternberg

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Mittwoch, 15. September 2021

Zivilschutztag mit Probealarm

8.000 Sirenen heulen

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Sonntag, 05. September 2021

Bezirksbewerb Vöcklabruck

Jugendleistungsabzeichen

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Dienstag, 31. August 2021

Schutzanzugträger im Übungseinsatz

Gefährliche Stoffe

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Freitag, 27. August 2021

Der große Ferienspass

Ein Tag bei der Feuerwehr in Puchheim

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Sonntag, 22. August 2021

Probebewerb der Jugendgruppe

Übung macht den Meister

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Samstag, 21. August 2021

Stützpunktübergreifende GSF-Übung

Gefährliche Stoffe Stützpunkt Puchheim

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Brand in Autowerkstätte

Herbstübung der Feuerwehr Puchheim

Das Kia Motors Autohaus in der Salzburger Straße in Attnang-Puchheim war diesmal das Objekt für die Herbstübung 2015 der Feuerwehr Puchheim. Übungsannahme war ein Brand in der Werkstätte mit zwei vermissten Personen.   

In Zusammenarbeit der Feuerwehren Attnang und Puchheim wurden die verrauchten Räume mittels Wärmebildkamera von den Atemschutzgeräteträgern nach den vermissten Personen durchsucht und ein Löschangriff gestartet.   

Das gesamte Objekt wurde mit zwei Hochleistungslüftern belüftet. Die Wasserversorgung konnte durch zwei Hydranten sichergestellt werden. Zum Schutz der angrenzenden Tankstelle mussten zwei Hydroschilder aufgestellt und ein Mittelschraumrohr vorbereitet werden. Die Drehleiter und das Wechselladefahrzeug wurden im Bereich Oberfeld in Stellung gebracht um ebenfalls einen Löschangriff mittels Wasserwerfer durchführen zu können. Während der Löscharbeiten kollabierte ein Atemschutzgeräteträger, der ebenfalls versorgt werden musste. Gefordert war in der Anfangsphase vor allem die Einsatzleitung, die über 50 Mann der Feuerwehren Attnang und Puchheim mit 9 Fahrzeugen koordinieren musste. 

Nach über einer Stunde wurden alle Übungsziele erreicht und die Übung konnte beendet werden. Bei der anschließenden Übungsnachbesprechung, wo der Bürgermeister, die Vizebürgermeister und Stadträte begrüßt wurden, konnte den anwesenden Personen ein Überblick über das gesamte Übungsszenario gegeben werden. Anschließend wurden alle Teilnehmer zu einem Imbiss ins Autohaus eingeladen. Dafür nochmals ein herzliches Dankeschön an Hr. Eugen Swoboda vom Autohaus Kia Motors Attnang-Puchheim.

Fotos: Schönbass A., Schönbass W., Tissot R., Text: Kapeller Th.

Dienstag, 27. Oktober 2015