..

Jugendgruppe

Sonntag, 16. Juni 2024

So sehen Sieger aus!

Abschnittsbewerb Vöcklabruck in Ungenach

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Samstag, 15. Juni 2024

Alles Gute...

zum Geburtstag!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Freitag, 14. Juni 2024

Gasgeruch in Wohngebiet

GSF-Einsatz: 18 Mann (KDOF1, KDOF2, GSF, LAST) im Einsatz von 22:52...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Übung

Freitag, 14. Juni 2024

GSF on Tour

Einsatzübung in Pöndorf

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Sonntag, 09. Juni 2024

PKW Bergung auf Bundesstraße

Technischer Einsatz: 13 Mann (KDOF1, KDOF2, RLFA, WLF) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Mittwoch, 05. Juni 2024

Vorstellung des GSF-Zuges

FF-Schwanenstadt zu Besuch

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Samstag, 01. Juni 2024

Abschnittsbewerb Attersee

in Wildenhag

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Gefährliche Stoffe Austritt bei Spedition

Gemeinsame Übung mit der FF-Vöcklabruck

Der Gefährliche Stoffe Zug der freiwilligen Feuerwehr Puchheim wurde Anfang dieser Woche zu einer Einsatzübung nach Vöcklabruck eingeladen. Das Übungsszenario gestaltete sich folgendermaßen: Bei einer Spedition ist aus einem 1000 Liter Container Gefahrenstoff ausgetreten, wobei eine Person verletzt wurde.

Vor Eintreffen des GSF-Zuges konnte die verletzte Person bereits aus dem Gefahrenbereich gebracht werden. Der Gefahrenstoff wurde als alkalische Flüssigkeit, welche toxisch für Wasserorganismen wirkt, durch Sicherheitsdatenblätter identifiziert. Die Erkundung des Erkunders, welcher mit Messgeräten und erweiterter Schutzbekleidung ausgestattet ist ergab, dass der Austritt bereits gestoppt ist. Anschließend wurde die Flüssigkeit aus dem Leck gewordenen IBC-Tank mittels Fasspumpe unter Vollschutzbedingungen umgepumpt. Zeitgleich musste die Dekostraße aufgebaut werden um die Vollschutztrupps nach vollendeter Arbeit dekontaminieren zu können.

Danke an die freiwillige Feuerwehr Vöcklabruck für die Einladung und für das Ausabreiten des Szenarios!

Fotos: FF Vöcklabruck  Text: Ebner M.

Montag, 28. August 2023