..

Einsatz

Dienstag, 02. März 2021

Containerbrand mit gefährlichen Abfällen

Gefahrenstoffeinsatz: 6 Mann (KDOF-1) im Einsatz von 06.24 bis 07.40...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Montag, 01. März 2021

Klein & Fein - aber immerhin

Jugendgruppe startet wieder durch!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Montag, 15. Februar 2021

Löschzwerg Benjamin

Feuerwehrstorch ist gelandet!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Montag, 15. Februar 2021

Brand rasch gelöscht

Brandeinsatz: 15 Mann (KDOF-1, RLFA, LFA) im Einsatz von 14.20 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Samstag, 30. Januar 2021

Erfolgreicher Abschluss

Zugskommandanten Lehrgang

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 12. Januar 2021

Abfall in Schubkarre verbrannt

Brandeinsatz: 18 Mann (KDOF-1, RLFA, WLF) im Einsatz von 17.08 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Freitag, 08. Januar 2021

Jahresstatistik 2020

Zahlen und Fakten

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

95. Jahreshauptversammlung

In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste und unter dem Vorsitz des Herrn Bürgermeisters Groiss Peter legte das Kommando Rechenschaft über die geleistete Arbeit im Jahr 2007 ab. Diese wurde in Form einer Power Point Präsentation vorgetragen.

Nach der Begrüßung gedenkten die Männer im braunen Rock den verstorbenen Kameraden Rothauer Josef und Parzer Josef. Im Jahr 2007 wurde die FF Puchheim zu insgesamt 315 Einsätzen gerufen. Diese gliedern sich in 230 technische Einsätze und 85 Brandeinsätze (1348 Männer - 1769 Stunden). Dabei wurden 16 Menschen, die nach Unfällen verletzt bzw. hilflos waren oder sich in einer Notlage befanden, befreit und gerettet. 4 Personen konnten leider nur mehr tot geborgen werden. Im abgelaufenen Jahr tauschten die Feuerwehrmänner, zusätzlich zum Einsatzdienst, noch 9275 Arbeitsstunden gegen ihre Freizeit, dies entspricht in Summe der Leistung von 7 Arbeitsplätzen in Industrie und Gewerbe. Für die Schlagkraft und Einsatzstärke der FF Puchheim sind die Aus- und Weiterbildung der Mannschaft, sowie die Ausrüstung der Wehr von entscheidender Bedeutung, daher wurde auf beides großen Wert gelegt. Das Ausbildungsangebot erstreckte sich im Jahr 2007 auf 91 interne Schulungen und Übungen. 73 Kurse wurden im Bezirk bzw. in der Landesfeuerwehrschule besucht und absolviert. Von den Feuerwehrmännern wurden 17 Leistungsabzeichen (wie Funk Gold, Atemschutz Silber, Feuerwehrleistungsabzeichen Bronze/Silber/Gold, Strahlenschutzleistungsabzeichen Bronze) erworben. Auch die Bewerbsgruppe der Wehr konnte im Vorjahr zahlreiche Pokalränge erreichen. Erfreulich ist, dass die Feuerwehr Puchheim bei den Jugendlichen nach wie vor sehr beliebt ist. Insgesamt 13 Mitglieder der Jugendgruppe konnten im Berichtsjahr in 39 Schulungen und Übungen auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet werden. Dabei haben die Jungs 13 Leistungsabzeichen erworben. An diesem Abend erhielten die Jungfeuerwehrmänner für ihre Leistungen die Erprobungsstreifen vom Kommandanten HBI Dietmar Kapeller überreicht. 3 Jungfeuerwehrmänner wurden angelobt.

Auch Veranstaltungen gehören zu einem vernünftigen Gemeinschaftsleben in einer Stadt. Die Feuerwehr Puchheim leistete mit dem Inferno, dem Ferienspaß, dem Kirtag, dem Petersfeuer und dem Infostand auf der AWA einen wesentlichen Betrag dazu. Daneben präsentierte sich die Freiwillige Feuerwehr Puchheim bei einer Vielzahl von öffentlichen Anlässen auch von ihrer anderen Seite. Alle Kameraden haben durch ihr ehrenamtliches Engagement, seien es bei öffentlichen Anlässen oder anderem, das sehr positive Bild der Puchheimer Feuerwehr in der Öffentlichkeit mitgeprägt.

Im abgelaufenen Jahr wurden zahlreiche Instandhaltungsarbeiten durchgeführt. So wurden Fahrzeug- und Geräte repariert und einige Umbauarbeiten durchgeführt. Besonders stolz sind die Kameraden auf den Grundsatzbeschluss für den Ankauf eines neuen Rüstlöschfahrzeuges, deren Auslieferung für das Jahr 2009 geplant ist. Ein gebrauchter Stapler, der im Jahr 2007 angekauft und in Eigenregie umgebaut und neu lackiert wurde, ist ebenfalls erwähnenswert. Auch die Heizungsanlage im Zeughaus wurde auf Fernwärme umgestellt. Als Aktivitäten im vorbeugenden Brandschutz sind die Räumungsübungen in der Volkschule und in den zwei Kindergärten zu erwähnen, aber auch die Gespräche mit der Bevölkerung die bei der FF Puchheim Rat suchten. Durch sein "Ja Wort" wurden Dr. Sidra Youseff, Tissot Rene und Mayringer Mario II zum Aktiven Feuerwehrdienst angelobt.

Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurden Hauser Martin, Kaser Franz, Mendes Mario, Prötsch Thomas und Rosatzin Sascha. Spießberger Gabriel und Schönbass Markus wurde Hauptfeuerwehrmann. Fischthaler Patrik und Pendelin Thomas erhielt den Dienstrang Löschmeister. Oberegger Gerald und Webernig Roland wurde zum Hauptlöschmeister befördert. Mit der Feuerwehrdienstmedaille für 25-jährige Betätigung im Feuerwehrwesen wurden Höckner Johann, Holzleitner Maximilian und Niedermair Johann ausgezeichnet.

Für 40-jährige Betätigung im Feuerwehrwesen wurden Vacha Heinz und Wimmer Gottlieb und für 50-jährige Betätigung Hutterer Franz, Maurer Ernst, Weissl Alfred und Wimmer Franz mit der Feuerwehrdienstmedaille ausgezeichnet.

Der Dank des Kommandanten HBI Kapeller Dietmar galt besonders seinen Mitarbeitern im Kommando, aber auch jeden einzelnen Feuerwehrmann, sowie der FF Attnang, dem Roten Kreuz und der Polizei Attnang für die gute Zusammenarbeit. Bezirkshauptmann Wirkl. Hofrat Dr. Salinger Peter, Bürgermeister Groiss Peter und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Johann Maier sprachen der FF Puchheim Anerkennung und Dank für die Aktivitäten aus.

Samstag, 15. März 2008