..

Einsatz

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Batteriesäureaustritt aus Elektrostapler

Technischer Einsatz: 3 Mann (KDOF1) im Einsatz von 07.02 bis 08.15 Uhr

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Schneefall sorgte für mehrere Einsätze

Technischer Einsatz: 17 Mann (KDOF1, KDOF2, RLFA, WLF) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Sonntag, 09. Dezember 2018

IN TIEFER TRAUER

Ehrenbrandinspektor Franz Leitner verstorben

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Freitag, 07. Dezember 2018

Nikolaus & Krampus

zu Besuch bei der Jugendgruppe!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Freitag, 07. Dezember 2018

ES WEIHNACHTET

Eine Tradition die lebt.

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Mittwoch, 28. November 2018

Besuch der Österr. Rettungshundebrigade

Jugendübung

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Dienstag, 27. November 2018

Neues Einsatzfahrzeug

LAST PUCHHEIM

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

105. Jahresvollversammlung

der Freiwilligen Feuerwehr Puchheim

Die Freiwillige Feuerwehr Puchheim blickte am Samstagabend, den 10. März 2018 bei ihrer 105. Jahresvollversammlung im kleinen Phönixsaal in Attnang-Puchheim auf das vergangene Jahr 2017 zurück. 

In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste legte das Kommando der Feuerwehr Rechenschaft über die geleistete Arbeit ab. Diese imposante Berichterstattung wurde in Form einer Power Point Präsentation untermalt bzw. vorgetragen.

Nach der offiziellen Begrüßung durch den Kommandanten der Feuerwehr Puchheim, HBI Dietmar Kapeller folgte eine Gedenkminute an den verstorbenen Kameraden Johann Schachinger.    

Mit 311 technischen Einsätzen und 52 Brandeinsätzen  (1771 Männer – 2.362 Stunden)  kann das vergangene Jahr 2017 als durchschnittlich bezeichnet werden.

Zusätzlich zum Einsatzdienst tauschten die Florianis noch 14.443,72 freiwillige Arbeitsstunden gegen ihre Freizeit. Somit ergibt das eine stolze Summe von 16.805,74 Gesamtstunden.

Für die Schlagkraft und Einsatzstärke der FF Puchheim sind die Aus- und Weiterbildung der Mannschaft, sowie die Ausrüstung der Feuerwehr Puchheim von entscheidender Bedeutung. Das Ausbildungsangebot erstreckte sich im Jahr 2017 auf  gesamt 85 Übungen und Schulungen. 53  Kurse wurden an der Landesfeuerwehrschule in Linz bzw. im Bezirk Vöcklabruck besucht und absolviert. Von den Feuerwehrmännern wurden erstmalig zwei Wasserwehrleistungsabzeichen in Bronze erworben.

Weiters wurden im Berichtsjahr 2017 wieder zahlreiche gemeinsame Übungen und Veranstaltungen mit der Feuerwehr Attnang durchgeführt.

Der Aktivstand per 31.12.2017 lautet 74 Mitglieder, die Feuerwehrjugend hat 9 Mitglieder und im Reservestand befinden sich 20 Kameraden. Eine Person wird als Ehrenmitglied geführt. Somit zählt die Feuerwehr Puchheim gesamt 104 Mitglieder.

Die Mitglieder der Jugendgruppe wurden im Berichtsjahr in 38 Schulungen und Übungen auf ihre zukünftigen Aufgaben vom Jugendbetreuerteam vorbereitet. Dabei konnten die Jungfeuerwehrmänner der Wehr ein Wissenstestabzeichen in Bronze und vier Abzeichen in Silber erwerben. Drei Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und eines in Silber gehören ebenfalls zur Statistik 2017.

An diesem Abend erhielten die Jungfeuerwehrmänner für ihre Leistungen die Erprobungsstreifen vom Kommandanten überreicht.

Folgende Helfer von morgen konnten die Erprobungsstreifen entgegen nehmen:

  • 2. Erprobung: Scharsinger Oliver, Stöger Julian, Zobl Jonas, Zobl Lukas
  • 3. Erprobung: Misic Anton, Obermayr Martin, Obermayr Michael

Auch Veranstaltungen gehören zu einem vernünftigen Gemeinschaftsleben in einer Stadt. Die Feuerwehr Puchheim leistete mit dem Ferienspaß, dem Kirtag, dem Petersfeuer, dem Seidltreff und dem Adventmarkt einen wesentlichen Betrag dazu. Daneben präsentierte sich die Freiwillige Feuerwehr Puchheim bei einer Vielzahl von öffentlichen Anlässen auch von ihrer anderen Seite. Alle Kameraden haben durch ihr ehrenamtliches Engagement, seien es bei öffentlichen Anlässen oder anderem, das sehr positive Bild der Puchheimer Feuerwehr in der Öffentlichkeit mitgeprägt.

Im abgelaufenen Jahr wurden zahlreiche Instandhaltungsarbeiten durchgeführt. So wurden Fahrzeuge und Geräte repariert und einige Umbauarbeiten durchgeführt. An dieser Stelle gebührt dem Gerätewart AW Jürgen Drack mit seinem Helferteam ein herzlicher Dank.

Besonders zu erwähnen ist der Start mit der Kindergruppe mit dem Namen „Löschzwerge“ zu Schulbeginn im Jahr 2017. 30 Kinder sind bereits in dieser Gruppe, die von einem eigenem Team betreut werden.  

Natürlich gab es an diesem Abend auch Angelobungen, Beförderungen, Feuerwehrverdienstmedaillen und Feuerwehrdienstmedaillen.

Zum aktiven Feuerwehrdienst wurde Gaigg Christoph Maximilian an diesem Abend angelobt.

Folgende Beförderungen wurden ausgesprochen:

  • Danter Christoph - Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann   
  • Kapeller Christoph - Hauptfeuerwehrmann zum Löschmeister
  • Laubichler Wolfgang  - Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann
  • Reumair Bernhard - Hauptlöschmeister zum Brandmeister
  • Thalhammer David - Löschmeister zum Oberlöschmeister
  • Wiesinger Phillip - Hauptfeuerwehrmann zum Löschmeister

Feuerwehrverdienstmedaille III Stufe(Bronze):

  • Hauser Martin     
  • Kapeller Markus     
  • Sibitz Johann     

Feuerwehrverdienstmedaille II Stufe(Silber):

  • Drack Jürgen     
  • Hauser Gerhard     
  • Ott Andreas       

Verdienstabzeichen des ÖBFV II. Stufe(Silber)

  • Kapeller Dietmar

Feuerwehrdienstmedaille für 25-jährige Betätigung im Feuerwehrwesen:

  • Oberegger Gerald     

Feuerwehrdienstmedaille für 50-jährige Betätigung im Feuerwehrwesen:

  • Vacha Heinz      
  • Wimmer Gottlieb     

Urkunde für 60-jährige Betätigung im Feuerwehrwesen:

  • Hutterer Franz     
  • Maurer Ernst      
  • Weissl Alfred      

Da es für Dietmar Kapeller die letzte Jahreshauptversammlung als Kommandant war, blickte er nochmals die vergangenen

12 Jahre in seiner Funktion zurück. In dieser Zeit wurde sehr viel bewegt und gemeinsam geleistet. Dafür sprachen ihm die anwesenden Ehrengäste einen besonderen Dank aus.  

Der Dank des Kommandanten HBI Dietmar Kapeller ging natürlich zurück und galt besonders seinen Mitarbeitern im Kommando, aber auch jedem einzelnen Feuerwehrmann, der Jugendgruppe sowie der Stadtgemeinde unter Bürgermeister Peter Groiss, der FF Attnang unter Ehren-Kommandant HBI Peter Rebhan und Kommandant Markus Schaffner, dem Roten Kreuz, der Polizei Attnang, dem Bezirks- und Abschnittsfeuerwehrkommando und der 1.OÖ Hubertusmusikkapelle für die gute Zusammenarbeit.

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Alois Lasinger, Bezirkshauptmann wirkl. Hofrat Dr. Martin Gschwandtner und Bürgermeister Peter Groiss sprachen der Feuerwehr Puchheim Anerkennung und Dank für die Einsatzbereitschaft und die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr aus.

Fotos und Text: Kapeller Thomas, BI

Samstag, 10. März 2018