..

Einsatz

Freitag, 14. Januar 2022

Brandmeldealarm Industriebetrieb

Brandeinsatz: 14 Mann (KDOF1, RLFA, LFA) im Einsatz von 15.09 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Montag, 10. Januar 2022

Brennendes Auto rasch gelöscht

Brandeinsatz: 12 Mann (KDOF-1, RLFA) im Einsatz von 11.17 bis 11.49...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Dienstag, 04. Januar 2022

Jahresstatistik 2021

100% Freiwilligkeit für die Bevölkerung

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Donnerstag, 23. Dezember 2021

Ein Licht für unsere Freunde und Kameraden

Friedhof Attnang und Schwanenstadt

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 15. Dezember 2021

Gefahrenstoffmesseinsatz in einem Wohngebäude

Gefahrenstoffeinsatz: 8 Mann (KDOF-1, GSF) im Einsatz von 16.34 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Mittwoch, 08. Dezember 2021

Nikolausbesuch bei der Feuerwehrjugend

Wenn nicht so, dann zumindest so!

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Mittwoch, 08. Dezember 2021

Rettung aus eisiger Not

Technischer Einsatz: 7 Mann (KDOF-1, LAST, BOOT) im Einsatz von 10.21...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Unter dem Motto „Eine Übung wie die Großen“.

Simulierter Brandrauch sorgt für Spannung.

Am heutigen Übungstag der Helfer von morgen durften die Jungs ihr Können zeigen. Alles was bisher in der Theorie über Brandbekämpfung gelernt wurde, konnte an diesem Abend in die Praxis umgesetzt werden.

Die Übung wurde von den Jugendbetreuern vorbereitet. Übungsannahme war ein Kellerbrand mit einer vermissten Person. Eine große Herausforderung für die Jugendlichen war der stark verrauchte Keller. So konnten die Jungs einmal eine Atemschutzmaske(natürlich ohne Gerät) ausprobieren und mit einer Taschenlampe und den nötigen Feuerwehrgeräten in die verrauchten Räume vordringen. Die Einsatzstelle wurde von den fleißigen Jungs abgesichert. Die verletzte Person konnte unter Einsatz einer Schleifkorbtrage ins Freie gebracht werden.

Zum Abschluss setzten die kleinen Florianis einen Hochleistungslüfter ein, um den simulierten Brandrauch wieder aus dem Gebäude zu bekommen. Überblickt wurde die ganze Übung von den Betreuern.

Solltest auch Du Lust bekommen haben und an solchen interessanten Übungen teilnehmen zu wollen, dann komm ganz einfach an einem Mittwoch bei uns vorbei. Also „STEIG EIN“, wir freuen uns!

Fotos: Rosatzin S., Text: Kapeller M.

Mittwoch, 29. Februar 2012