..

Neuigkeit

Freitag, 22. Juli 2022

Seibersdorf Labor GmbH würdigt besondere Leistungen

Pro Merito - Strahlenschutz Österreich

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 12. Juli 2022

Falscher Brandverdacht im "Betreuten Wohnen"

Brandeinsatz: 12 Mann (KDOF1, RLFA, KDOF2) im Einsatz von 15.39 bis...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Neuigkeit

Sonntag, 10. Juli 2022

Gemeinsame Sache

Bewerbsgruppe Attnang-Puchheim

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Donnerstag, 07. Juli 2022

Brand gefährlicher Stoffe

Gefahrenstoffeinsatz: 13 Mann (KDOF-1, GSF, LAST) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Jugendgruppe

Mittwoch, 06. Juli 2022

Jugendgruppe Saisonabschluss

Auszeichnungen und Angelobungen

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Einsatz

Dienstag, 05. Juli 2022

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Technischer Einsatz: 11 Mann (KDOF-1, RLFA, KDOF-2) im Einsatz von...

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

Veranstaltung

Sonntag, 26. Juni 2022

Großartiges Festwochenende

Petersfeuer und Kirtag

Details
ALLE ANZEIGEN
1 / 7

SUCHEN & FINDEN

Wählen Sie den Notruf 122

Bleiben Sie ruhig und geben Sie uns
die wichtigsten Informationen:

ruft an?

ist geschehen?

wird Hilfe benötigt?

Wer schnell hilft - hilft doppelt!

Tauchmotor-Drainagepumpe im Übungseinsatz

Die Pumpe pumpt, und das mit richtig viel Leistung!

Wie bereits schon des Öfteren berichtet, wird im KHD-Lager der Freiwilligen Feuerwehr Puchheim eine leistungsstarke Tauchmotor-Drainagepumpe mit großer Förderleistung und Förderhöhe für den Ernstfall gelagert.

540kg, 73,5 PS und eine Literleistung von bis zu 16.800 Liter pro Minute. Dazu benötigt werden F-Druckschläuche mit einem Durchmesser von 150mm. Mehr Details findest du HIER.

Bei der gestrigen Übung wurde die Pumpe wieder praktisch getestet und ausprobiert.
Zur Inbetriebnahme der Pumpe ist ein leistungsstarkes Notstromaggregat notwendig. An diesem Abend wurde dieses von der Freiwilligen Feuerwehr Ungenach beigestellt.
Das neue Notstromaggregat mit einer Leistung von 100kVA wurde vom OÖ. Landes-Feuerwehrverband in Verbindung mit dem Oö. Katastrophenschutz finanziert und als Stützpunktgerät nach Ungenach ausgelagert.

"An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön nach Ungenach für den Übungseinsatz. Die beiden Einsatzgeräte sind im Ernstfall eine wertvolle Ergänzung!", so der Puchheimer Feuerwehrkommandant Thomas Kapeller.

Fotos: Kapeller Th., Text: Hauser M.

Mittwoch, 04. August 2021